An einen Kollegen senden
Specta erforscht den Markt für Metalle in der Wolgaregion
25.08.2021

Am 19. und 20. August nahmen Denis Zaborovsky, Sales Director CIS , und Alexander Golubew, Verkaufsleiterleiter der Region Wolga-Wjatka, an der Konferenz „Der Stahlmarkt in der Wolgaregion“ teil.

Diese wurde von der „Russischen Union der Metall- und Stahlzulieferer (RSPM)“ mit Unterstützung der Verwaltungsgesellschaft Romek veranstaltet. Im Verlauf der beiden Tage tauschten die Führungskräfte der Stahl- und Metallunternehmen ihre Erfahrungen aus, und diskutierten über Perspektiven der wirtschaftlichen Entwicklung in der Region.

Die wichtigsten Punkte der Diskussion waren Preisprognosen für Metalle, die kurz- und langfristige Nachfrage nach Metallprodukten, die Entwicklung der Online-Verkäufe und der Kundenbetreuung.

Zusammen mit anderen Teilnehmern der Konferenz besuchten die Vertreter von Specta den Produktions- und Lagerkomplex „Romek“ in Nischni Nowgorod.

Die Veranstalter organisierten außerdem am Ende des produktiven Arbeitstages für alle Gäste eine Stadtführung mit Besichtigung der Sehenswürdigkeiten und ein Bowling Turnier.

Frage zur Qualität